Salto vocale – ein stimmfreches Abenteuer

Veröffentlicht am Veröffentlicht in playground, repertoire

Eigentlich sollte es ein ganz normales Schulkonzert werden. Aber als die Operndiva Natalja Aleksova den Termin mal wieder verschlafen hat und dann auch noch die rotzfreche, aber sängerisch ambitionierte neue Schülerin Ella im Klassenzimmer auftaucht, sind der Cellist Dr. Knirsch und der Gitarrist Enrique Rodriguez de la Rosa auf die Kreativität und Experimentierfreude der Schulkinder angewiesen: Kann man eine klassische Arie auch mit einer Popstimme singen? Warum muss der Kehlkopf beim Singen nach unten? Und wie kommt eigentlich das Vibrato in den Klang?

Mit viel Witz und Phantasie erforschen die Drei gemeinsam mit den Kindern das Abenteuer Stimme. Dabei werden wichtige Parameter wie Haltung, Atmung, Stimmklang, Artikulation und Gestaltung spielerisch untersucht und Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede zu den Instrumenten entdeckt. Und am Ende gibt es dann doch noch ein Konzert – gestaltet von allen gemeinsam.

 

Link zur Veranstaltung